Quartiersprojekt für ältere Menschen im Saarbrücker Stadtteil Malstatt

Stadtteilspaziergänge, Bewegungsangebote und eine Fülle nützlicher Informationen: Mit dem Quartiersprojekt „Gesund bleiben in Molschd“ werden ältere Menschen aus dem Saarbrücker Stadtteil Malstatt gemeinsam für ihre Gesundheit aktiv.

Das Präventionsprojekt mit dem AWO Landesverband Saarland e. V. soll ältere Menschen zu einem gesünderen Lebensstil führen und gesundheitsfördernde Strukturen im Stadtteil aufbauen. Gemeinsam sollen die Herausforderungen des Alltags und Alterns besser gemeistert, die Lebensqualität insgesamt verbessert und die Mobilität der älteren Stadtteilbewohnenden gefördert werden. Weiterer Effekt der Aktivitäten: Die älteren Menschen lernen sich kennen, können sich vernetzen und werden gemeinsam aktiv. Dies soll z. B. durch Bewegungsangebote mit dem Schwerpunkt Tanz, Stadtteilspaziergänge, praxisnahe Informationsveranstaltungen und Biographie-Arbeit erreicht werden.

Um die Projektaktivitäten nachhaltig im Stadtteil zu verankern, sind unter anderem Multiplikatorenschulungen für interessierte Personen vorgesehen. Diese Multiplikatoren sollen auch nach dem Projektende ihre Nachbarinnen und Nachbarn motivieren, aktiv zu bleiben.

In der begleitenden Projektsteuerungsgruppe sind neben Vertreterinnen und Vertretern der Zielgruppe und den Projektträgern weitere lokale Akteure sowie Entscheiderinnen und Entscheider eingebunden, um einen möglichst bedarfsgerechten und nachhaltigen Projektverlauf zu gewährleisten.