Praxisprojekte

In Deutschland werden ca. 870.000 Pflegebedürftige in Pflegeeinrichtungen versorgt. Dabei handelt es sich überwiegend um ältere bzw. hochaltrige Menschen; 70 Prozent der Bewohnenden sind 80 Jahre und älter.

Die Zahlen zeigen: Prävention für pflegebedürftige Menschen stellt ein wichtiges Zukunftsfeld dar. Denn der Wunsch und das Bedürfnis von Menschen nach einer gesundheitsfördernden Lebenswelt, die selbstbestimmtes Leben und Wohlbefinden so gut wie möglich unterstützt, hängen nicht vom Alter ab. 

Das Präventionsgesetz ermöglicht es, dass auch pflegebedürftige Menschen in ihrer Lebenswelt – dies ist häufig eine stationäre Pflegeeinrichtung – Unterstützung zur Förderung ihrer Gesundheit erhalten. Die Pflegekassen stellen jährlich 34 Cent je Versicherten (Stand: 2022) zur Verfügung. Pflegeeinrichtungen können also aktiv in einen von Pflegekassen professionell unterstützten Prozess einsteigen, um Ideen und Vorschläge zur Stärkung der gesundheitlichen Ressourcen der Bewohnenden zu entwickeln und in die Praxis des Pflegealltags einzubauen. Bestenfalls wird so die Pflegebedürftigkeit gemindert, einer weiteren Verschlechterung vorgebeugt oder sogar überwunden. 

Unter der Dachmarke „Gesunde Lebenswelten“ setzen sich die Ersatzkassen bundesweit für eine Förderung des Wohlbefindens und der gesundheitsbezogenen Lebensqualität von Bewohnenden stationärer Pflegeeinrichtungen ein. Lernen Sie unser Engagement und die partizipative Ausrichtung unserer Projekte und Vorhaben auf den nächsten Seiten kennen.  

Im Rahmen des Projektes sollen insbesondere die Themenbereiche Bewegung, kognitive Aktivierung sowie Entspannung und Achtsamkeit gefördert werden.…

Mehr erfahren

„Unsere kleine Farm“ entwickelt tier- und naturgestützte Gesundheitsförderungs- und Präventionsangebote in insgesamt fünf Seniorenzentren in…

Mehr erfahren

Warum können manche Menschen besser mit Einschränkungen, chronischen Schmerzen und Pflegebedürftigkeit umgehen als andere?

Mehr erfahren

Den größten Einfluss darauf, dass eine ausgewogene Ernährung in vollstationären Pflegeinrichtungen gelingt, hat das abgestimmte Handeln aller im…

Mehr erfahren

Während der Pandemie sind Bewohnende in stationären Pflegeeinrichtungen als Risikogruppe in unserer Gesellschaft wahrgenommen worden, da sie stark von…

Mehr erfahren

Die Gesundheit ist ein wichtiges Thema in jedem Alter – hier setzt das generationenübergreifende Präventionsprojekt „Miteinander gesünder“ an.

Mehr erfahren

Das Projekt WOHLFÜHLORT für Pflegeeinrichtungen wurde gemeinsam mit der Pflegeeinrichtung AVICUS, der Motio GmbH sowie der AckerCompany GmbH…

Mehr erfahren

Im Projekt „Mobilität mit Demenz“ der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg werden musikbasierte Bewegungsprogramme für Menschen mit Demenz…

Mehr erfahren

Im Fokus des Vorhabens steht die Stärkung der psychosozialen Gesundheit von Bewohnenden in Pflegeeinrichtungen, insbesondere bei Menschen mit Demenz.…

Mehr erfahren

Gegenstand des Projektes „Für ein gesundes Gleichgewicht im Leben“ ist es, einen gesundheitsgerechten Lebensstil durch die Themen Entspannung,…

Mehr erfahren

Das Thema „Gewalt in der Pflege“ zu enttabuisieren und ein Selbstfürsorgesystem für Bewohnende, aber auch für Angehörige und Beschäftigte zu schaffen,…

Mehr erfahren

Mit dem Einzug in ein Pflegeheim geht ein Stück normale Alltagsaktivität, wie z.B. die eigenständige Essenszubereitung verloren. Die Bewohnenden eines…

Mehr erfahren

Ein zentraler Aspekt in der stationären Versorgung und Betreuung ist eine ausgewogene Ernährung. Diese trägt auch und gerade im Pflegefall zu…

Mehr erfahren

Der Umzug in ein Pflegeheim weckt bei pflegebedürftigen Menschen häufig die Angst zunehmend auf fremde Hilfe und auf Unterstützung in der Verrichtung…

Mehr erfahren

Heute leben Pflegebedürftige oft wesentlich länger in der eigenen Wohnung, als noch vor wenigen Jahrzenten. Der Umzug in ein Pflegeheim erfolgt…

Mehr erfahren

Gewalt und respektloses Verhalten in der Pflege sind in weiten Teilen immer noch gesellschaftliche Tabuthemen, über die wenig gesprochen wird. Sie…

Mehr erfahren

Gegenstand des Projektes „gesund und un-abhängig älter werden“ ist die Sensibilisierung und Aufklärung von Bewohnenden (teil-)stationärer…

Mehr erfahren

Das Projekt verfolgt das Ziel, in stationären Pflegeeinrichtungen in Berlin und Brandenburg die körperliche Aktivität der Bewohnenden zu verbessern.…

Mehr erfahren

Gewalt in stationären Pflegeeinrichtungen ist ein sensibles Thema, das immer noch mit vielen Tabus behaftet ist. Sie hat viele Gesichter und fängt…

Mehr erfahren